Bis zum 20.12. um 14 Uhr bestellen für eine Lieferung vor Weihnachten Bis zum 20.12. um 14 Uhr bestellen für eine Lieferung vor Weihnachten
Versandkostenfreie Lieferung
kostenlose Retouren
GoGreen Versand mit DHL
Sicher einkaufen
Silberne Ketten für Männer von Amor

Die Königskette

Die Royale unter den Schmuckstücken 

Die Königskette

Die Royale unter den Schmuckstücken

Die Königskette ist eines der beliebten Accessoires auf dem Markt und zählt zu den Schmuck-Klassikern. Als Königskette bezeichnet man eine besondere Kettengliederung, bei welcher die Kettenglieder auf eine außergewöhnliche Art und Weise miteinander verflochten sind. Diese Optik sowie die damit einhergehende Stärke der meisten Königsketten geben dem Accessoire etwas Fürstliches. Königsketten findet man aus vielen unterschiedlichen Materialien sowie Längen und Stärken.

Kachel_Königsketten_1

Doch woher hat die Königskette ihren Namen?

Zur Namensgebung der beliebten Königskette gibt es unterschiedliche Theorien. Eine dieser Theorien besagt, dass die Königskette ihren Namen aufgrund der aufwendigen sowie mondänen Optik verliehen bekommen hat. Denn diese Kettenart hat allein durch die aufwendige Herstellung der einzelnen Glieder etwas Königliches. Eine weitere Theorie besagt, die auffällige Königskette hat ihren Namen von dem Fakt, dass sie in der Vergangenheit überwiegend von Königen und Fürsten getragen wurde. Vor allem Königsketten aus Gold haben einen hohen Preis und waren dem Königshaus vorenthalten.

Wer kann die Königskette tragen?

Waren es früher hauptsächlich der Adel der Königsketten trug, sind diese heute jedem zugänglich. Königsketten gibt es in vielen unterschiedlichen Designs und Längen und kann somit gleichermaßen von Damen und Herren getragen werden. Die Königskette gibt deinem Outfit einen neuen Mittelpunkt und sollte somit gekonnt kombiniert werden. Eine gute Stärke für Königsketten, getragen von Herren ist 5-6 mm. Für Damen sollte diese etwas dünner sein.


Königsketten richtig kombinieren

Möchtest du deine Königskette mit weiteren Schmuckstücken und Accessoires kombinieren, solltest du einige Punkte beachten, um den perfekten Look zu erschaffen:

  • Dank der Breite der Königskette ist diese meist das optische Zentrum des Looks. Demnach sollten alle zusätzlichen Accessoires dezenter sein
  • Ist die Silberkette Silber, sollte der restliche Schmuck die gleiche Farbe haben
  • Trage deine Königskette auf einem unifarbenen Oberteil, um zu viele Muster zu vermeiden

Welche Arten von Königsketten werden angeboten?

Unter dem Begriff „Königskette“ wird gerne eine recht dicke, dominante Herren-Halskette verstanden. Dies ist jedoch nur eine von vielen Königsketten-Arten, die auf dem Markt zu finden sind. Dies sind die gängigsten Königsketten:

  • Halskette grob für Herren
  • Halskette fein für Damen
  • Armband grob für Herren
  • Armband feiner Unisex

Generell gilt, die Königskette ist ein versatiles Schmuckstück, welches sich keinem Geschlecht unterwirft. Demnach kann eine Königskette sowohl von Damen sowie Herren getragen werden. Das Gleiche gilt für Armbänder mit dieser Gliederung.


Kachel_Königsketten_2

Aus welchen Materialien werden Königsketten hergestellt?

Es wird oft angenommen, dass die Großzahl der Königsketten aus hochwertigem Gold besteht. Aufgrund des hohen Material-Gewicht jedoch sind diese Ketten recht teuer. Auch wenn Königsketten in den unterschiedlichen Gold Legierungen angeboten werden, ist es heutzutage üblicher die vergoldete Königskette zu tragen.

Dies sind deine Optionen, wenn es nicht die Königskette Gold sein soll:

  • Königskette aus Silber 925
  • Königskette aus Silber 925 vergoldet
  • Königskette aus Edelstahl 316L
  • Königskette aus Edelstahl 316L mit IP-Beschichtung Gold

Somit ist die Königskette, ein modisches Accessoire welches nicht mehr wegzudenken ist, ein erschwingliches Produkt geworden, an dem sich viele erfreuen können.